DIE RESIDENZ IN SARNEN

Erweiterungsbau Planübergabe

Übergabe Quartierplan GR Sarnen vom 31. Oktober 2014

Der Quartierplan liegt vor, nun soll der «Schmetterling» fliegen

Der 31. Oktober 2014 ist ein historischer Tag für die Stiftung «Zukunft Alter – Wohnen und Betreuung», welche die Residenz Am Schärme in Sarnen betreibt: An diesem goldenen Herbst-Freitag übergaben Stiftungsrat, Bewohnerinnen und Bewohner der Residenz Am Schärme sowie eine Reihe von Schärme-Botschaftern, insgesamt mehr als 30 Personen den Quartierplan zum Erweiterungsprojekt «Schmetterling» der Gemeindeverwaltung Sarnen und damit dem Gemeinderat. Empfänger waren Marcus Wälti, Gemeinderat und verantwortlich für Bau/Planung/Sicherheit sowie Alois Abegg, Amtsleiter Fachbereich Bau und Planung.

Der «Schmetterling» ist ein Projekt, das sich laut der Jury des Architekturwettbewerbs «optimal ins Ortsbild einfügt». Damit wird das Angebot an Pflegeplätzen und Wohnungen ausgebaut. Konkret sollen nach dem Umbau eines bestehenden «Schärme»-Gebäudes und der Realisation des Erweiterungsprojektes «Schmetterling» 180 Pflegeplätze und 63 Appartements mit Service-Angebot zur Verfügung stehen. Mit dieser bedarfsorientierten Kombination von Pflege und Wohnen mit Serviceleistungen verfolgt die Stiftung «Zukunft Alter – Wohnen und Betreuung» ein zukunftsorientiertes und zielführendes Konzept, das wohl über die Region hinaus Nachahmung finden wird.

Impressionen der Übergabe (für Diashow auf Foto klicken)

 
  • Schmetterling 1.jpg
  • Schmetterling 3.jpg
  • Schmetterling 4.jpg
  • Schmetterling 5.jpg
  • Schmetterling 6.jpg
  • Schmetterling 2.jpg
  • Schmetterling 7.jpg
  • Schmetterling 8.jpg
  • Schmetterling 9.jpg
  • Schmetterling 10.jpg
  • Schmetterling 11.jpg
 

Mehr Infos zum Erweiterungsbau "Schmetterling" » hier anklicken