Buch "Geborgenheit am Sarnersee"

DIE RESIDENZ IN SARNEN

Buch "Geborgenheit am Sarnersee"

Geschichten der Residenz Am Schärme und des Kurhauses am Sarnersee

Vom Kapuzinerkloster zur Residenz Am Schärme, von der Trinkerheilanstalt zum Kurhaus am Sarnersee.

Buch Geborgenheit am Sarnersee

 

In seinem neuen Werk erzählt Dr. Andreas Anderhalden die Geschichten dieser beiden tragenden Institutionen des Obwaldner Gesundheitswesens.

Lebendige Geschichte

Der 21. Oktober wird in die Geschichte eingehen. Denn an jenem Tag fand die öffentliche Vernissage des Buches „Geborgenheit am Sarnersee“ von Andreas Anderhalden statt. Der bekannte Mediziner und Schriftsteller hat darin die bewegte Entstehung und Entwicklung des Kurhauses sowie der Residenz „Am Schärme“ aufgearbeitet; zweier Institutionen, die in Obwaldens Gesundheitslandschaft längst einen festen Platz haben. Anderhalden, vormals während 30 Jahren Hausarzt in Sachseln, ist ein profunder Kenner der Materie. Er hat bereits zwei interessante Werke zur stationären als auch ambulanten Versorgung der hiesigen Bevölkerung in den zurückliegenden Jahrhunderten verfasst. Viel Aufsehen erregte der Autor zudem mit einer wissenschaftlichen Untersuchung (ua. mittels DNA-Analyse) zur Herkunft von Obwaldnern und Nidwaldnern. Demzufolge stammen Erste von Kelten ab, Zweite hingegen von Alemannen.

Buch: Geborgenheit am Sarnersee

Geschichten der Residenz Am Schärme und des Kurhauses am Sarnersee

Autor: Andreas Anderhalden

CHF 40.00

Der gesamte Erlös aus dem Buchverkauf fliesst in den Stockmann-Fonds » mehr zum Stockmann-Fonds

Das Buch ist zu beziehen an der Rezeption im Kurhaus am Sarnersee in Wilen,
an der Rezeption und im Restaurant der Residenz Am Schärme in Sarnen
oder im Buchhandel

Fotorückblick Buch-Vernissage vom 21.10.2016 (für Diashow Bild anklicken)

  • Vernissage_Buch_20161.jpg
  • Vernissage_Buch_20162.jpg
  • Vernissage_Buch_20163.jpg
  • Vernissage_Buch_20164.jpg
  • Vernissage_Buch_20166.jpg
  • Vernissage_Buch_20165.jpg
  • Vernissage_Buch_20168.jpg
  • Vernissage_Buch_201610.jpg
  • Vernissage_Buch_20169.jpg
  • Vernissage_Buch_201614.jpg
  • Vernissage_Buch_201615.jpg
  • Vernissage_Buch_201612.jpg
  • Vernissage_Buch_201616.jpg
  • Vernissage_Buch_201618.jpg
  • Vernissage_Buch_201617.jpg
  • Vernissage_Buch_201620.jpg
  • Vernissage_Buch_201622.jpg
  • Vernissage_Buch_201621.jpg
  • Vernissage_Buch_201623.jpg
  • Vernissage_Buch_201624.jpg

  • Vernissage_Buch_201627.jpg
  • Vernissage_Buch_201628.jpg
  • Vernissage_Buch_201626.jpg
  • Vernissage_Buch_201629.jpg
  • Vernissage_Buch_201630.jpg
  • Vernissage_Buch_201631.jpg
  • Vernissage_Buch_201632.jpg
  • Vernissage_Buch_201634.jpg
  • Vernissage_Buch_201633.jpg
  • Vernissage_Buch_201635.jpg
  • Vernissage_Buch_201637.jpg
  • Vernissage_Buch_201636.jpg
  • Vernissage_Buch_201638.jpg

» zum Flyer mit Bestellkarte

 

Autor

Dr. med. Andreas Anderhalden, 1947

Medizinstudium in Bern und Basel, Dissertation in den Forschungslaboratorien der heutigen Novartis. Von 1981 bis zur Pensionierung Führung einer Hausarztpraxis in Sachseln OW.